X

Abonnieren Sie aktuelle Blog-Artikel per E-Mail

link

30 Sep 2015

arvato unterstützt Shaw Media bei crossmedialer Content Monetarisierung – Video on Demand

Durch die Digitalisierung haben sich unsere Sehgewohnheiten grundlegend verändert. Demzufolge können Internetkonzerne, wie Netflix, Amazon oder YouTube die Bedürfnisse der Zuschauer inzwischen oft besser bedienen. Das setzt die klassischen Sender mit ihren traditionellen Umsatzstrategien natürlich unter Druck.

Traditionelle Umsätze ergänzen mit Video on Demand

arvato unterstützt bei crossmedialer Content MonetarisierungShaw Media, Tochterunternehmen von Shaw Communications Inc., eines der größten Medienunternehmen Kanadas, berteibt ein Netzwerk von Fernsehsendern und hat nun im Rahmen der IBC 2015 in Amsterdam die Gelegenheit genutzt, seine Aktivitäten in den klassischen Sendernetzen um Video-On-Demand-Angebote und Online-Werbung zu ergänzen. So sollen Kampagnen ermöglicht werden, die auf verschiedenen Plattformen ihre individuelle Werbewirkung entfalten. Hierfür benötigte Shaw Media ein System, das plattformübergreifende Arbeitsabläufe unterstützt, redundante Daten und Arbeitsschritte eliminiert und Transaktionen größtmöglich automatisieren kann – all das mit umfassender Qualitätssicherung. Dies liefert nun arvato Systems.

Shaw Media investiert in Avatega On Demand und AdStore von arvato

Ausgangspunkt war ein breites Spektrum an vorhandenen, zum Teil nicht integrierten Systemen für die unterschiedlichen Plattformen von Shaw Media. Dieses erschwerte eine effiziente medienübergreifende Rechteverwaltung, Planung und Vermarktung von Inhalten. Shaw Media entschied sich nach eingehender Marktrecherche dafür, die bestehende Partnerschaft mit arvato Systems auszubauen und die vorhandene Broadcast Management-Suite um zwei zusätzliche Produkte zu ergänzen: Avatega On Demand, die Rechtemanagement- und Planungslösung für Medienunternehmen, die ihre Inhalte über eine Vielzahl unterschiedlicher Kanäle distribuieren. Zudem wählte das Medienunternehmen AdStore, die Kampagnenmanagement- und Fakturierungslösung, die den Verkauf von Werbeflächen über verschiedene Medienplattformen hinweg steuert und nicht-lineare Zeitplanung ermöglicht. Beide Systeme wurden nahtlos in die vorhandene Broadcast Management-Suite integriert.

Durch Herausforderungen Chancen kreieren – langjährige Geschäftsbeziehung mit arvato Systems

Da traditionelle Einnahmequellen immer mehr Herausforderungen sowie Konkurrenten gegenüber stehen, hat Shaw Media die Chance erkannt und genutzt, ihr Portfolio mit Video-On-Demand-Angeboten und Online-Werbung zu erweitern. Ihre Vision ist es, plattformübergreifende Kampagnen zu etablieren. Um dies zu erreichen, brauchen sie Systeme, die plattformübergreifende Workflows unterstützen. Nun basieren die Arbeitsabläufe bei Shaw Media auf diesen Lösungen: von der Akquise über die Lizenzverwaltung und Programmplanung bis zur Werbedisposition wird alles aus einer Hand bedient. Mithilfe der Produkte und dem Know-how von arvato Systems ist Shaw Media nun in der Lage, sein gesamtes Werbeinventar an einem Zugangspunkt zu bündeln und einen einheitlichen Prozess für einen medienübergreifenden Vertrieb einzurichten. Kunden können dort nun von maßgeschneiderten Kampagnen profitieren, bei denen Inhalte aus unterschiedlichen Plattformen intelligent eingesetzt werden.

„Wir sind stolz darauf, dass wir Shaw Media bei der Bewältigung dieser Herausforderungen im digitalen Umfeld und bei der Monetarisierung von Inhalten über lineare Grenzen hinweg unterstützen können“, fügt Christian Schneider, Vice President Corporate Sales bei arvato Systems hinzu.

Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert