X

Abonnieren Sie aktuelle Blog-Artikel per E-Mail

link

13 Oct 2015

Olympiareife Website: Digitaler Weg nach Rio führt über Gütersloh

Mehr Informationen, mehr Interaktion für Sportfans und eine für Smartphone und Tablet optimierte Optik: Bereits ein Jahr vor den Spielen in Rio de Janeiro ist die offizielle Website der deutschen Teilnehmer durch einen umfassenden Relaunch olympiareif.

Unter www.deutsche-olympiamannschaft.de finden Sportinteressierte neben Athletenprofilen und Sportarten nun unter anderem einen eigenen Newsbereich und aktuelle Einblicke in den Trainingsalltag der Wettkampfteilnehmer. Durch ein neues, responsives Design sind die Inhalte über mobile Endgeräte einfacher erreichbar. Die Social-Media-Kanäle Facebook, Twitter und Instagram des DOSB sind ebenfalls enger verknüpft.

Einfach per Mausklick unsere Mannschaft anfeuern

Mit dem erneuerten Onlineangebot begleitet der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) die deutschen Athleten auf ihrem Weg nach Rio hautnah und baut damit seine digitale Kommunikation rund um die Deutsche Olympiamannschaft weiter aus. Für den umfassenden Relaunch der Website ist die arvato Medienfabrik aus Gütersloh verantwortlich. Die Marketing- und Kommunikationsagentur und den DOSB verbindet eine langjährige Partnerschaft – so berichteten Sportjournalisten der Medienfabrik bei mehreren Olympischen Spielen jeweils aktuell aus dem Deutschen Haus vor Ort.

Ole Bischof, Vizepräsident Leistungssport des DOSB und Judo-Olympiasieger, freut sich, dass „die etablierte Anlaufstelle, mit der Fans und Interessierte den Weg unserer Sportler verfolgen und unterstützen können, mit weiteren Inhalten und Funktionen aufgewertet wird“. Über einen neuen, von der Medienfabrik entwickelten Fanpowerbutton können Fans die Olympiamannschaft beispielsweise nun direkt auf der Website per Mausklick anfeuern. „In unseren Paradedisziplinen Konzeption, Design und Technik hat unser Team für die Website des DOSB schon jetzt Goldwertes geleistet“, sagt Stefan Postler, Geschäftsführer der Medienfabrik.

„Mit dem Relaunch gehen wir den Weg, den wir 2012 mit der Kommunikationsoffensive ›Wir sind Deutschland‹ rund um die Olympiamannschaft eingeschlagen haben, konsequent weiter“, sagt Axel Achten, Geschäftsführer der DOSB-Vermarktungsagentur Deutsche Sport Marketing (DSM). „Wir haben jetzt eine moderne Plattform mit noch attraktiveren Inhalten, die wir gemeinsam mit unseren Partnern weiterentwickeln wollen.“

Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert