X

Abonnieren Sie aktuelle Blog-Artikel per E-Mail

link

20 Oct 2016

Treffen der E-Commerce-Branche bei Arvato

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr unter dem Namen „Arvato Client Day“ hat der Geschäftsbereich Consumer Products von Arvato SCM Solutions das Format in diesem Jahr wiederholt und in „Arvato eXperience Day“ umgetauft. Bei der Veranstaltung kamen 100 geladene Vertreter von Unternehmen aus den Bereichen Mode, Kosmetik und Konsumgüter (FMCG) – die meisten davon Arvato-Kunden – in der Berliner Repräsentanz von Bertelsmann zusammen, um über Trends im Handel zu diskutieren. Im Zentrum standen die Themen Innovation, Omnichannel und Internationalisierung.

Unter dem aus dem Vorjahr bekannten Motto „Be inspired, boost your business“ gaben Unternehmen wie Douglas, LVMH, Triumph und Zalando Einblicke in ihre Strategien und Erfolgsgeheimnisse. Auch externe Branchenexperten von Beratungsfirmen und Universitäten kamen zu Wort. Natürlich blieb darüber hinaus genug Zeit zum gegenseitigen Kennenlernen und Austausch.

arvato-experience-day_Content

Die Teilnehmer des „Arvato eXperience Day“ von SCM Solutions auf dem Dach der Bertelsmann-Repräsentanz in Berlin

Unter den Gästen, die Frank Schirrmeister, CEO von Arvato SCM Solutions, und die Geschäftsleitung von Consumer Products in der Bertelsmann-Repräsentanz begrüßen konnten, befanden sich Führungskräfte von Converse, Peek & Cloppenburg, Ferrero, MARC O’POLO, Hugo Boss, Douglas, Tory Burch oder Tamaris. Die eintägige Konferenz, die am Abend mit einem entspannten Dinner ausklang, bot den Teilnehmern die Gelegenheit, über aktuelle Entwicklungen in den Bereichen E-Commerce, Retail und Omnichannel mit anderen Branchenexperten zu diskutieren und ihre Erfahrungen zu teilen.

Ein besonders junger Jungunternehmer

Nach einer kurzen Begrüßung durch Marc Sondermann, Chefredakteur des italienischen „Fashion Magazine“, der als Moderator durch den Tag führte, stellte Frank Schirrmeister Arvatos Strategie und die zukünftigen Innovationen für das E-Commerce- und Logistik-Geschäft vor. Im nachfolgenden Vortrag erlebten die Teilnehmer einen besonders interessanten Redner: den erst zwölfjährigen Briten Henry Patterson. Dieser gründete bereits im Alter von zehn Jahren mit der Kindermarke „Not before Tea“ einen schnell wachsenden Online-Versand für Kinderartikel und gilt als jüngster Unternehmer in Großbritannien. Im Anschluss referierte Dr. Jörg Wallner von der Denkfabrik 2b AHEAD ThinkTank über Innovationstreiber; Professor Gerrit Heinemann von der Niederrhein University of Applied Sciences skizzierte abschließend seine Vision zur Zukunft des Handels.

arvato-experience-day-stage_Content

Sein Auftritt stieß auf großes Interesse: Henry Patterson aus England gründete 2014 mit gerade einmal 10 Jahren sein erstes Unternehmen

E-Commerce und Logistik im Fokus

Am Nachmittag konnten sich die Teilnehmer dann für einen von zwei Themenblöcken entscheiden: Im Stream E-Commerce informierten Vertreter von LVHM, Triumph sowie Professor Tu-Lam Pham von der International School of Management in München zu den Themen Branding, die Weiterentwicklung des Marketings und die Erfolgsgeheimnisse zur Optimierung der Conversion Rate. Im Stream Logistik stellten Referenten von Zalando, Tailorit und Douglas ihre Erfahrungen auf den Themengebieten Same-Day Delivery, Omnichannel-Logistik sowie die Einführung der RFID-Technologie vor.

Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert